Dienstag, 20. Oktober 2015

Neu....



Eigentlich heißt es ja, alles neu macht der Mai?
Nööö bei mir der Oktober :)

Na ihr seht ja schon, dass sich hier so einiges geändert hat am Layout. Ich fand einfach, dass es Zeit ist.

Mmh, also von vorne. Ich habe mir hier auf dem Blog ne kleine (haha, ja etwas längere) Auszeit genommen. Auf meiner Facebookseite ging es etwas weiter, wenn auch reduzierter. Ich brauchte das jetzt einfach mal um überhaupt zu wissen, wie es weitergeht. Nein, nicht mit dem Nähen, oder Probenähen, oder dem Blog. Sondern so ganz privat bei uns. Bei mir.
Wenn man so mit seinem Leben nicht zufrieden ist, dann hadert man und lässt alles schleifen, so ging es zumindest mir. Ich musste erst mal für mich erkennen, wo will ich eigentlich hin. Wo möchte ich am Ende des Jahres stehen und vor allem die Erkenntnis finden, dass ich gar nicht mehr ich war.
Wisst ihr was ich meine? Und nein! Das hat jetzt gar nichts mit unserer kleinen Familie oder meinem Mann zu tun. Wir lieben uns weiterhin und sind glücklich wir fünf (naja plus 3 Fellchen, also 8).

Nein, einfach so das ganze Umfeld. Familie, Freunde, Arbeit, Nachbarn, ach ihr kennt das ja alles. Ich denke jeder hat so seine Baustellchen, nur wenn gar nichts mehr passt? Dann fragt man sich halt, was ist schief gelaufen?

Ich möchte jetzt hier auch gar nicht soviel weiter ins Detail gehen. Ich möchte nur Danke sagen, dass ich so wundervolle Menschen kennenlernen durfte, die wirklich wahre Freunde sind <3
Das ich die Kraft hatte auszubrechen und auch einen Teil Menschen einfach hinter mir lassen konnte. Menschen, die mich nicht selbst sein lassen wollten, die Kraft raubten. Es geht auch ohne, und zwar sehr gut sogar, habe ich festgestellt.
Ich möchte mich wieder mehr auf mich selbst besinnen (oh wei, das muss sich ja anhören *lach*) und an meinen Prinzipien und Wünschen und vor allem Bedürfnissen festhalten. Ich mag mir das einfach nicht immer und immer wieder madig machen lassen.
Ich habe drei wunderbare Kinder und da bin ich stolz drauf!
Ich habe einen wundervollen Ehemann, dem ich viel öfter sagen sollte wie sehr ich ihn liebe!

Ich habe angefangen Ballast abzuschmeißen, nicht nur seelisch sondern auch im Haus. Und einiges zu ändern. Ohne in irgendeine Schiene zu lenken, sondern, von allem soviel, wie ich es vertreten kann und auch schaffen kann ;-) Dazu irgendwann bestimmt einmal mehr....

Wir werden umziehen. Damit wir mehr Platz haben und uns diese Enge nicht weiter frustriert. Damit unsere Katzen nicht mehr von Steine-werfenden Nachbarn verletzt werden. Ha, und da werde ich dann auch ein eigenes Nähzimmerchen haben, eine "Insel" für mich. Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mir das wünsche.

Ich werde bestimmt immer mal wieder was erzählen und auf viele Sachen näher eingehen, und vor allem diesen Blog weiterschreiben. Es wird ganz viele Fotos geben, ach es sind so viele Sachen entstanden, die nicht mal alle auf Facebook zu sehen sind.

Hihi, ich hoffe das war jetzt nicht alles zu viel :) Ich freu mich auf jeden Fall auf die nächste Zeit.


Damit
man auch
mal sieht, wer
hinter diesem Blog
steht ;-)



Eure Dani

1 Kommentar:

  1. Schön außerhalb von PiranhaKids wieder von dir zu hören ;) Freu mich auf deine Werke.
    Lebe Grüße,
    Damaris

    AntwortenLöschen