Freitag, 12. Dezember 2014

Winter ist es draußen...

... auch wenn es hier bisher nicht wirklich schneit, ist es ungemütlich und kalt. Daher musste auch die Winterjacke für unsere Lütte endlich fertig werden.
Der Schnitt ist eine Herbstjacke aus der Ottobre, die ich etwas dicker gefüttert habe.Passend dazu gab es noch eine Halssocke und eine Mütze. Die Mütze ist nach dem Schnitt der Lumichmütze von LiLaLotte.

Ich zeig jetzt einfach mal Bilder:
 Die ersten zwei Bilder sind leider etwas verschwommen, aber ich habe keine Besseren bei unserem Wirbelwind hinbekommn. Damit ihr die Jacke aber mal im Ganzen sehen könnt stell ich sie hier trotzdem rein ;-)






Na was sagt ihr? Für meine erste dicke Winterjacke doch ganz gut geworden, oder?

Ganz liebe Grüße Dani

Samstag, 6. Dezember 2014

Ein Mantel Anni ....

...ist auch beim Probenähen für Sylvia von PiranhaKids enstanden. Ein leichter Sommermantel soll es sein. Wobei ein paar meiner "Kolleginnen" ganz tolle gefütterte Exemplare genäht haben. So lassen sie sich auch bequem im Herbst oder kühlen Frühjahr tragen.

Unser Exemplar ist aus grünem Babycord genäht. Der Kragen und die Bünchen ebenso wie die inneren Belege sind aus Baumwolle entstanden. So ist es nur wie ein dünnes Jäckchen zu tragen. Verschlossen wird unsere Version mit Druckknöpfen nur im oberen Bereich.
Es gefällt uns recht gut und ich denke es wird im Frühjahr eine weitere Version davon geben.






Na was meint ihr?

Ganz liebe Grüße und einen schönen Nikolaustag wünscht euch eure Dani

Dienstag, 2. Dezember 2014

Ein wenig vom kleinen Maulwurf....

.... durfte auch bei uns einziehen. Die tolle Eigenproduktion von Stoff&Liebe hat sich in mein Herz gemogelt, und ich wollt so gern etwas Schönes für unsere Lütte daraus nähen. Mangels passender Kombistoffe die den absoluten WOW-Effekt hervorrufen, ich aber unbedingt testen wollte wie sich der Stoff verarbeiten lässt, gab es ein Bethioua-Raglanshirt von Pulsinchen.

Allerdings hat mich der braune Stoff sehr geärgert. Meine Maschine hatte ihn zum fressen gern und so musste ich vorne etwas mehr vom Maulwurf einsetzen und der untere Rand ist um einiges kürzer und krummer geworden. Das Ende vom Lied war, das ich nur noch nen schnellen Rollsaum gemacht habe, da nicht mehr genug Stoff zum umschlagen da war. Öhm und nein, der braune Stoff war kein gekaufter. Das war so ein (eigentlich dachte ich toller) einfacher Stoffrest von was weiß ich wo. Ich hab echt geflucht *menno* und mich sehr geärgert, dass ich nicht auf den richtigen Stoff gewartet habe.

Zeigen möchte ich euch das Ergebnis trotzdem:





Ganz liebe Grüße Dani